home      über uns     bücher     newsletter     suchen      Spendierst du uns einen Kaffee?

doblies-balance

 
« zurück       Wie die Natur uns hilft         Die Brennnessel         28. März 2022
 
Die Brennnessel

Die Brennnessel


Die Brennnessel ist eine sehr vielseitige Pflanze. Sie fördert unseren Stoffwechsel und hat blutreinigende Wirkung.

Ihr wissenschaftlicher Name ist urtica dioica bzw. urtica urens.
Verwendet werden das Kraut, die Samen und die Wurzeln.

Nutzen können wir die Blätter als wunderbaren Tee, im Teigmantel oder als Brennnesselspinat genießen. Oder auch als Tinktur ansetzen.

Als Tee können wir unsere Nieren damit gut durchspülen.


Die Samen, wenn sie zu Beginn des Herbstes gesammelt werden, liefern uns sehr viele Mineralien und Vitamine, die uns gut durch den Winter bringen. Sie helfen bei Erschöpfung und Leistungsschwäche. Gesammelt und getrocknet kühl und trocken aufbewahren, überstehen sie den Winter ohne weiteres. Allerdings nur, wenn sie nicht vorher genossen werden.


Die Blätter können einfach unterwegs einmal probiert werden: Pflücke ein oder zwei kleine frische Blätter ab, streife sie zwischen Daumen und Zeigefinbger ein paar Mal ab. Dann rolle die Blätter zusammen und rolle sie zwischen den Handflächen. Danach kannst du sie genißen. Sie sind sättigend und krampflösend. So ganz nebenbei haben sie viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Ganz besonders hervorzuheben ist der Gehalt an Eisen und Vitamin C.

Oder mache aus den Blättern ein Smoothie oder ein leckeres Brennnesselsalz.

Die Brennnessel hat von Natur aus eine sehr hohe Bioverfügbarkeit.

Ein Link dazu: https://heilkraeuter.de/lexikon/b-nessel.htm







« zurück   •   Die Brennnessel   •   28. März 2022


© 2002-2022 Sigrid & Lutz Doblies     Impressum und Datenschutz