Heilpraktiker Gemeinschaftspraxis Sigrid und Lutz Doblies
Naturheilpraxis
Newsletter09.09.2014

"News aus unserer Praxis"

Hallo liebe[r] Interessent[In],

Es hat sich viel getan. Es steht viel Interessantes und Neues auf dem Plan:

ein R.E.S.E.T. - Kurs am 20. September in Oldenburg,
Die Wesermarsch Messe am 12. Oktober in Rodenkirchen,
ein Kurs Entsäuern – aber richtig am 18. Oktober und
Klopfen Sie sich frei Kurse am 28. September in der KVHS Wesermarsch Nordenham, am 22. November in der VHS Leer und am 29. November in Oldenburg.

Spannende Zeiten nicht nur wegen der Messe, bei der wir einen Teil der Organisation übernommen haben, sondern auch über unsere Erfahrungen mit Kräutern und Entsäuern.

Während und nach der Ausbildung Entgiftung habe ich, Lutz, mit dem Entsäuern begonnen. Eine interessante Zeit, ein spannendes Unterfangen. Es kommt viel in Bewegung, nicht nur auf der körperlichen Ebene. So beginnen auch alte Muster sich zu zeigen und zu wirken. Sie wollen geprüft werden und wenn sie nicht mehr richtig sind, wollen sie gelöst bzw. gelöscht werden. Auch die Haut wird besser, ist nicht mehr so trocken wie vorher, sie wird weicher, strahlender. Die Schmerzempfindlichkeit reguliert sich. Die Verdauung reguliert sich und vieles mehr. Das ganze nicht von heute auf morgen, sondern im Laufe der Entsäuerung.

Darüber halte ich auf der Messe einen Vortrag mit dem Thema Entsäuern - aber richtig. Wie der Titel schon sagt, gibt es dabei ein paar Dinge zu beachten. Am Samstag den 18. Oktober findet ein Kurs Entsäuerung - aber richtig statt. Dieser Kurs ist als Messe-Spezial besonders günstig.

Auch das Kiefergelenk mischt mit. Zur Unterstützung bei Zähneknirschen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und mehr hilft R.E.S.E.T.. Wirklich gut, entspannt und löst das Kiefergelenk. Als zentrales Gelenk ist es in der Lage, die gesamte Struktur des Menschen zu beeinflussen – nicht nur die körperlichen Aspekte.

Falls es im Leben nicht immer rund läuft und die Stimmung dadurch immer wieder „abrutscht“, kann das Klopfen helfen. Klopfen Sie sich frei ist eine wunderbare Selbsthilfemethode, um aus Gedankenmuster, Stimmungstiefs, aus dem Kreisen der Gedanken, Unwohlsein etc. herauszukommen. Eine einfach zu erlernende Methode, die sehr wirkungsvoll ist.

Und da sind noch unsere Gartenkräuter, teilweise unscheinbar, oft als Unkraut abgestempelt und herausgerissen. Dabei sind sie wahre Schätze die unser Leben vielfältig bereichern können. So schmecken sie lecker in Salaten, unterstützen uns sehr hervorragend bei der Entsäuerung und Entgiftung und versorgen und mit vielen Vitaminen und Mineralien, die oft im Obst und Gemüse nicht in diesem Maße vorhanden sind. Denken Sie beim nächsten Unkraut jäten einfach einmal daran, ein Gänseblümchen auf den Salat zu legen, etwas Brennnessel zur Bereicherung des Salates oder der Suppe zu verwenden. Es schmeckt einfach lecker. Und unterschätzen Sie nie den Giersch, denn er kann sehr hilfreich bei z.B. Rheuma und Gicht sein.

So, dass ist es erst einmal für heute. Vielleicht sehen wir uns auf der Messe oder in einem Kurs. Schauen Sie einfach einmal vorbei auf unserer Homepage www.hp-doblies.de, rufen Sie uns an 04404 / 95 999 95 oder sprechen Sie uns an, wenn Sie uns sehen.

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Lucius Annaeus Seneca


Vielen Dank für Ihre / Eure Treue und das Interesse an unseren Informationen.


Viele liebe und lichtvolle Grüße aus Elsfleth

Sigrid und Lutz Doblies