Heilpraktiker Gemeinschaftspraxis Sigrid und Lutz Doblies
Naturheilpraxis
Newsletter30.10.2013

"Herbstnewsletter vom 30.10.2013"

Hallo liebe[r] Interessent[In],

„Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.“
Albert Camus 1913 – 1960

Namaste. Herzlich Willkommen zu unserem Newsletter. Viel Spaß beim Lesen.
Sigrid und Lutz



*********************
Kurse im November: R.E.S.E.T. am 16.11. und „Klopfen Sie sich frei“ am 23.11.
*********************


Der Beinwell
Beinwell, Rezept zur Beinwellsalbe, medizinische Studie zur Wirksamkeit von Beinwell

Ein Film von Markus Forster auf YouTube (9 min.) zum Beinwell: http://www.youtube.com/watch?v=IJR80TaC_gM

Die wissenschaftliche Bezeichnung Symphytum leitet sich vom griechischen „symphytos“ = „zusammengewachsen, zugeheilt“ ab. Der deutsche Name Beinwell hat dieselbe Bedeutung. Die Silbe „well“ geht zurück auf das Verb „wallen“, das wiederum für „zusammenwachsen“ steht. „Bein“ ist ein altes Wort für „Knochen“.
Bereits in der Antike war Beinwell dafür bekannt, gebrochene Knochen und Wunden zu heilen. Quelle: http://www.wala.de

Die Signatur von Pflanzen verrät uns einiges über ihre Wirkungsweise. Die Beinwellwurzel ist dehnbar und biegsam.

Beinwell Extrakt ist hilfreich bei Schmerzen des Bewegungsapparates und bei Geschwüren, Wunden (nicht auf offenen Wunden anwenden), Knochenbrüchen (der Extrakt fördert die Bildung von neuem Knochengewebe), Verstauchungen, Zerrungen, Gelenkverschleiß, rheumatoide Arthritis…

Da die Pflanze viele Alkaloide enthält, sollte sie nur äußerlich angewendet werden.
Die Wurzel enthält mehr Wirkstoffe als die Blätter des Beinwells. Wir ernten die Wurzel erst nach dem 21.09., da ab Herbstbeginn die Kraft der Pflanze wieder in die Wurzel geht. Vorzugsweise sollte man die Wurzel abends bei abnehmendem Mond ernten. Die besten Erntetage sind Montag (Mond) oder Samstag (Saturn).

Wirkstoffe im Beinwell: Gerbstoffe (zusammenziehender Effekt, Schutz gegen Krankheitskeime), Cholin (Abbau von Blutergüssen/ Hämatomen), Allantoin (Zellerneuerung, wundreinigend), Schleimstoffe (Entzündungshemmend, Schutzfilm), Kieselsäure (Siliziumlieferant für Haut und Knochen).

Um Beinwellwurzelextrakt frei von Zusatzstoffen der Fertigprodukte und immer vorrätig zu haben, können wir eine Salbe aus einem Öl-Heißauszug selber herstellen.

Zum Rezept zur Beinwellsalbe, medizinischen Studie zur Wirksamkeit von Beinwell: http://www.hp-doblies.de/index.php?part=pflanzen-beinwell&page=all&search=all


*********************
Neu in unserer Praxis: Ab 2014/15 bieten wir Kräuterspaziergänge und -workshops zur Herstellung von Salben, Cremes, Basenbädern, Tees und Smoothies an.
*********************


Schweigen im Kloster

Es war ein ganz besonderes Erlebnis. Drei Tage war ich im Kloster mit selbst verordnetem Schweigen. Keine Ablenkung wie Bücher, Sudoku, TV, Radio oder Handy. Das Handy hatte ich zwar mit und hatte auch jeden Tag einmal hinein geschaut, falls etwas Wichtiges von zu Hause berichtet worden war. Eingeschaltet hatte ich es aber nur außerhalb des Klostergeländes. So war ich von Dienstagmittag bis Freitagmittag im Juli nur für mich alleine. Im Zimmer gab es kein Bild, keine Zeitschriften sondern nur die Bibel und Informationen über die Exerzitien. Während der Mahlzeiten waren noch andere Gäste dort, unter anderem eine Gruppe, die eine Schweigewoche hatte. Eine schöne Unterstützung während meines Aufenthaltes.

Was bedeutet es, eine Zeit lang mit sich alleine zu sein ohne Ablenkung? Für mich ganz viel. Ich bin mit mir in Berührung gekommen, mit meinem „Gedankenwusel“ und mit dem, was sich dahinter versteckt hatte. Und das war am ersten Tag, in der ersten Nacht und am Vormittag des folgenden Tages nicht wirklich angenehm. Die Nacht hatte ich kaum geschlafen. Es hat vieles aus meinen tiefsten Tiefen nach oben gebracht und ich konnte es ausdrücken, abwaschen, ausweinen und hinauslachen.

Ab Mittwochmittag hatte ich mir erlaubt, im Wald spazieren zu gehen. Bei den Tänzen des universellen Friedens hatte ich eine schöne Gehmeditation gelernt: Bei dem ersten Schritt A und bei dem zweiten Schritt llah tönen. Wenn Gedanken auftauchten, dann stehen bleiben, einen Schritt zurück gehen und wieder neu anfangen. Mehr als eine Stunde hatte ich es praktiziert. So war es mir wieder möglich, meine Gedanken als Teil von mir zu integrieren und zu lenken. Der Donnerstag war der Tag zum Integrieren: Im Zimmer sitzen und sein, im Wald spazieren gehen, intensive Körperpflege. So waren alle Teile in mir in diesem Prozess integriert.

Ein wunderbares Gefühl, die Stille in mir zu spüren, zu fühlen und zu hören.

Es ist eine Reise in das eigene Innere. Sie kann zu den eigenen Gefühlen, Gedanken und Glaubensmustern führen, wenn wir es zulassen. Es kann eine spannende Reise werden.



*********************
Inhalt

Vorankündigung, Kurse mit Lutz
- R.E.S.E.T., Kurs am 16. November in Elsfleth
- „Klopfen Sie sich frei“, Kurs am 23. November in Elsfleth

- - - - - - - - - - - - - - - - -
Unsere aktuellen Kurstermine

- - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein Spruch


*********************
R.E.S.E.T. Kurs

Termin (Eintageskurs): Samstag 16. November 2013, 10:00 bis 18:00 Uhr in Elsfleth

Kosten: 100 EUR, für Wiederholer 50 EUR.

Diese Methode kann jeder leicht lernen und jederzeit und an jedem Ort bei sich und anderen Personen anwenden.

Im Seminar erlernen die Teilnehmer das Energetisieren der Kiefermuskeln über die Hände.

Mit R.E.S.E.T. werden die Kiefermuskeln durch Energiezufuhr in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt und dadurch ggf. Fehlstellungen des Kiefergelenkes korrigiert.
Aus den Fehlstellungen können vielseitige Beschwerden wie Tinnitus, Migräne, Kopfschmerzen, Schulter- und Nackenbeschwerden, Schnarchen, Rückenschmerzen, Hörproblemen, Sehstörungen, Schlafstörungen, Allergien, Chronische Müdigkeit und so weiter entstehen.
In den meisten Fällen kommt es dabei der Anwendung von R.E.S.E.T. zu einer tiefen Entspannung, die einen positiven regulierenden Effekt auf den ganzen Körper hat. In diesem Kurs werden einfache, sehr wirkungsvolle Methoden zum Ausbalancieren des Kiefergelenkes gezeigt. Sie lernen acht Kopfregionen mit den Händen zu energetisieren.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Im Kurs lernen Sie
- ein wenig Kiefergelenk- und Kiefermuskulaturkunde
- die Anwendung von R.E.S.E.T. bei sich selbst
- die Anwendung von R.E.S.E.T. an anderen
Kurs mit Lutz

Weiter lesen:
http://www.hp-doblies.de/index.php?part=reset&page=all&search=all
Infos zum Kurs und Anmeldung:
http://www.hp-doblies.de/index.php?part=termine&page=all&search=145


*********************
“Klopfen Sie sich frei“ Kurs

Termin (Eintageskurs): Samstag 23. November 2013, 14:00 bis 17:00 Uhr in Elsfleth

Kosten: ab 11,60 EUR.

Hinweis: Bitte über die KVHS Wesermarsch anmelden unter 04731 / 94970, 04401 / 938910 oder https://www.ssl-id.de/kvhs-wsm.de/kurse/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=V9411EL

Lassen sich Ängste, Sorgen oder Schmerzen einfach weg klopfen? Dank M.E.T. (Meridian-Energie-Techniken) kann das möglich sein. Diese leicht erlernbare Form der "Klopf-Akupressur" kann Ihnen in kurzer Zeit helfen, verschiedene Arten von Stress, Problemen und körperlichen Beschwerden systematisch aufzulösen. Die Grundlage dieser Methode ist das Modell, dass z.B. Schmerzen, Ängste, Phobien und unerwünschte Verhaltensmuster durch Blockaden im Energiesystem des Menschen ausgelöst werden können. In dieser Einführung lernen Sie Schritt für Schritt diese Methode kennen und in einfachen Fällen anwenden.


*********************
Unsere aktuellen Kurstermine

http://www.hp-doblies.de/index.php?part=termine&page=all&search=all

*********************
Ein Spruch

„Schweigen ist tief wie die Ewigkeit; Rede so flach wie die Zeit.“
Thomas Carlyle (1795 - 1881), schottischer Philosoph


*********************
Vielen Dank für Ihre / Eure Treue und das Interesse an unseren Informationen.

Viele liebe und lichtvolle Grüße

Sigrid und Lutz